Ausbildungsvideos Collage
HWK Düsseldorf

Mönchengladbacher Handwerker werben für Handwerksausbildung

Pressemitteilung Nr. 37 vom 15.7.2021

Elektro-Fachbetrieb Hepp-Schwamborn GmbH & Co.KG und SHK-Fachhandwerksbetrieb Haaß GmbH & Co. KG werben in Clipserie der Handwerkskammer für den Reiz ihrer Ausbildungsberufe

Das Handwerk hat bundesweit einen „Sommer der Berufsbildung“ ausgerufen und seine Vermittlungs- und Beratungsangebote noch einmal ausgeweitet. Die Handwerkskammer Düsseldorf ergänzt ihre im Frühjahr gestartete Informationsoffensive (u. a. „Starten statt warten!“-Plakataktion, Azubi-Hotline, Praktikumsinitiative) zur Unterstützung der Fachkräftesicherung der Unternehmen jetzt mit einer Reihe selbst produzierter Videoclips, die neugierig und Lust machen auf die Qualifizierungschance, die der breitgefächerte Berufsbereich Schulabgängern auch und gerade in diesem Jahr bietet. Die Besonderheit: Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Auszubildende aus Ausbildungsunternehmen im gesamten Bezirk der Handwerkskammer (der deckungsgleich ist zum Regierungsbezirk) sind die „Stars“ der 26 Kurzfilme; sie packen ihre Botschaft - das, was an dem betreffenden Ausbildungsberuf so begeistert - in prägnante, packende Ansagen.

In Mönchengladbach werben gleich zwei Profis für ihren Beruf. Unter ihnen Azubi Leonardo von der Firma Hepp-Schwamborn GmbH & Co. KG. Er hat bereits in der dritten Klasse an der Elektro-AG in seiner Schule teilgenommen. Seine Faszination für das Elektro-Handwerk führte dazu, dass er in seiner Freizeit zu tüfteln begann und erste LEDs und Widerstände lötete. Nach einem Betriebspraktikum in der zehnten Klasse stand für ihn fest, nach der Schule eine Ausbildung in diesem Handwerk zu machen. Auf die Frage, warum man eine Ausbildung der Uni vorziehen sollte, sagt Geschäftsführer Kuno Schwamborn: „Im Augenblick entscheiden sich viele junge Menschen für ein Studium. Ich weiß nicht, ob das auf Sicht hingesehen zielführend ist. Ich bin der festen Überzeugung, dass jemandem, der bei im Handwerk eine solide Lehre macht und vielleicht eine Weiterbildungsmöglichkeit als Techniker oder Meister nutzt, in der Zukunft alle Türen offen stehen.“ Auch Kathrin de Blois, Geschäftsführende Gesellschafterin der Haaß GmbH & Co. KG, wirbt für eine Ausbildung im Handwerk. Auf die Frage, was cool ist an SHK sagt sie: „Wir sind die Herren der Elemente! Wir ‚spielen‘ mit Wasser, Feuer, Luft und teilweise auch Erde. Unser Job ist etwas ganz Elementares und wir helfen der Gesellschaft - beispielsweise, wenn im Winter die Heizung ausfällt.“ Der Job des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik werde somit immer relevant sein und hat super Zukunftschancen.

Die Serie wird fortgesetzt und im bundesweit vom Handwerk ausgerufenen „Sommer der Berufsbildung“ punktuell um Videotagebücher ausgewählter Azubis ergänzt.

Zu den Clips: www.hwk-duesseldorf.de/Ausbildungsvideos

Die HWK meldet bezirksweit noch zahlreiche offene Ausbildungsstellen, die kurzfristig besetzbar sind: www.hwk-duesseldorf.de/lehrstellen 

 Kontakt

Alexander Konrad, Pressesprecher Handwerkskammer Düsseldorf HWK Düsseldorf

Alexander Konrad
Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-95140
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de