Handwerk Tischler Migration
Susanne Gnamm

Handwerk startet optimistisch in das neue Ausbildungsjahr

Pressemitteilung Nr. 9 vom 31.3.2017

Neues Angebot für junge Düsseldorfer:  Finde Deinen Ausbildungsplatz am 26. April 2017 beim Azubi-Speed-Dating in der Handwerkskammer Düsseldorf

Das Düsseldorfer Handwerk blickt auf ein erfolgreiches Ausbildungsjahr 2016 zurück. Gegen den Trend konnte ein Plus von 1,8 Prozent erreicht werden. Absolut waren dies 1.399 Neuabschlüsse. Zum guten Ergebnis haben vor allem die Berufe Elektroniker, Kfz-Mechatroniker und Dachdecker beigetragen. Positiv machte sich aber auch bemerkbar, dass sich langjährige "Sorgenkinder" der Nachwuchsversorgung wie die Friseure oder das Maler- und Lackiererhandwerk stabilisieren konnten.

Weiter steigend ist die Zahl der Azubis mit Hochschulreife. Mittlerweile haben in Düsseldorf 32 % der neuen Auszubildenden Fachhochschulreife oder Abitur. Mit diesem Wert ist die Landeshauptstadt Trendsetter und liegt deutlich über dem Kammerdurchschnitt. "Wenn alle studieren, ist ein Bachelor nichts Besonderes mehr. Wer sich von der Masse absetzen will, findet in einer Ausbildung im Handwerk einen idealen Berufseinstieg mit zahllosen Karriereoptionen. Das gilt nicht nur für die Landeshauptstadt", kommentierte der für Bildung zuständige Geschäftsführer der Handwerkskammer Dr. Christian Henke die Entwicklung.

Auch in das Ausbildungsjahr 2017 ist das Düsseldorfer Handwerk stark gestartet. Die Eintragung neuer Lehrverhältnisse bewegt sich auf dem verbesserten Niveau des Vorjahres. Vor allem aber ist die Ausbildungsbereitschaft der Düsseldorfer Ausbildungsbetriebe nach wie vor ungebrochen. In der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer finden sich aktuell fast 300 freie Ausbildungsplätze in nahezu allen handwerklichen Ausbildungsberufen. Neben den üblichen Verdächtigen finden sich auch zahlreiche Angebote in weniger bekannten Handwerksberufen, wie dem Glaser, dem Graveur, dem Steinmetz, dem Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker oder dem Goldschmied.

Azubi-Speed-Dating in der Handwerkskammer Düsseldorf

Für niemanden ist es leicht, den passenden Ausbildungsbetrieb oder den richtigen Bewerber zu finden. Vor diesem Problem stehen Betriebe und Jugendliche gleichermaßen. Deshalb muss man immer wieder neue Wege gehen, um zum Ziel zu gelangen. Ein neuer erfolgversprechender Weg ist das Azubi-Speed-Dating, das die Handwerkskammer Düsseldorf erstmals in den eigenen Räumen durchführt; und zwar am  Mittwoch, 26. April 2017 von 11:00 bis 15:00 Uhr in der Handwerkskammer Düsseldorf, Georg-Schulhoff-Platz 1 in 40221 Düsseldorf.

Schülerinnen und Schüler aus Düsseldorf und der Region sind herzlich eingeladen mit Ihren Bewerbungsunterlagen in die Handwerkskammer Düsseldorf zu kommen. Erwartet werden sie von rund fünfzig Betrieben mit freien Lehrstellen. Darüber hinaus sind alle wichtigen Ansprechpartner rund um das Thema Berufsausbildung vor Ort, um interessierten Jugendlichen alle nur erdenklichen Fragen zu beantworten.  

Alexander Konrad, Pressesprecher Handwerkskammer Düsseldorf HWK Düsseldorf

Alexander Konrad

Leiter Kommunikation & Pressesprecher

Georg-Schulhoff-Platz 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211 8795-140
Fax 0211 8795-95140
alexander.konrad--at--hwk-duesseldorf.de