Verkehr Tacho
Marina Lohrbach/Fotolia.com

Lenk- und Ruhezeiten / Tachografenpflicht

Radius der "Handwerkerregel" auf 100 Kilometer verdoppelt

Seit März 2015 ist die neue EU-Verordnung wirksam. Damit gilt für die "Handwerkerregel" ein erweiterter Radius von 100 Kilometer (bisher 50 Kilometer) um den Betriebsstandort. Innerhalb dieses Nahbereichs entfällt für Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen über 3,5 bis 7,5 Tonnen zGM die Pflicht zur Einhaltung und zum Nachweis der Lenk- und Ruhezeiten, wenn

  • das Lenken des Fahrzeugs nicht die Haupttätigkeit des Fahrers bzw. der Fahrerin darstellt und
  • Material, Ausrüstung oder Maschinen transportiert werden, die der Fahrer/die Fahrerin für die Ausübung seines Berufs benötigt.

Wird der 100-Kilometer-Radius überschritten oder eine Fahrt angetreten, bei der die Voraussetzungen der Ausnahme nicht erfüllt sind, gelten die Sozialvorschriften vollumfänglich, auch bei einmaligen Fahrten.

Eine erste Orientierung über die vorgeschriebenen Aufzeichnungsmethoden und Ausnahmen für Handwerkerinnen und Handwerker:



Mehr Infos:

 Interpretationsleitfäden für die Regelungen der „Sozialvorschriften im Straßenverkehr“ (Lenk- und Ruhezeiten) und für die Kontrollkarten für die Tachographen

 Lenk- und Ruhezeiten / Tachographenpflicht (Webseite ZDH)

 Ansprechpartnerin

Andrea Raddatz
Abteilungsleiterin

Tel. 0211 8795-340
Fax 0211 8795-95340
andrea.raddatz--at--hwk-duesseldorf.de